Webdesign für Coaches

Für den professionelle Auftritt

Webdesign für Coaches

Alle Vorteile auf einen Blick

b3lineicon|b3icon-user-rating||User Rating

Professioneller Eindruck

Coaches und Berater gibt es wie Sand am Meer. 

Deshalb ist es wichtig, sich ganz klar hervorzuheben um nicht in der Masse unterzugehen. 

Mit einer modernen und informativen Homepage, bleiben Sie Ihren Klienten im Gedächtnis und erhöhen die Chancen einer Zusammenarbeit enorm.

b3lineicon|b3icon-computer-chart||Computer Chart

Mehr Klientnen und Umsatz

Eine gute Homepage gibt Ihren Besuchern nicht nur Information, sondern auch Vertrauen.

Investieren Sie in eine professionelle Website und zeigen Sie Ihren potenziellen Klienten, dass Sie es Ihnen Wert sind.

Haben Sie Fragen? Hier geht es zu unseren Leistungen.

b3lineicon|b3icon-user-network||User Network

Zielgruppe klarstellen

Man kann einfach nicht mit jedem gut zusammenarbeiten – auch Coaches nicht.

Sparen Sie sich Zeit und nerven, indem Sie Ihre Zielgruppe gleich im Vorfeld kommunizieren.

So wissen Ihre Klienten sofort, ob Sie richtig sind und Sie arbeiten viel häufiger mit Wunsch-Klienten.

5 Regeln für die Coaching Website

Worauf es wirklich ankommt

Webseiten werden immer wichtiger und sind für kaum ein Unternehmen mehr wegzudenken. Um den wichtigen ersten Eindruck zu gewinnen, sind ein paar Regeln einzuhalten.

Ist die Qualität der Onlinepräsenz nämlich ungenügend oder einfach veraltet, wird der Kontakt zum jeweiligen Dienstleister und Anbieter meist gar nicht erst aufgenommen. Der Kunde ist damit verloren und wird sich nach einem Anbieter umschauen.

Um sich von der schier unendlichen Masse im Web abzuheben, sind ein paar Regeln zu beachten.

Die 5 Wichtigsten werde ich heute mit euch besprechen. Ganz unten findet Ihr dann eine Beispielseite, die ich extra für euch erstellt habe.

Viel Spaß!

1. Modernes Design

Ja ich weiß einige von euch werden jetzt aufschreien: „Content is King“. So ist es auch! Allerdings gilt diese Infoseite wirklich speziell für Coaches, weshalb ich hier das „Moderne Design“ an die erste Stelle setzen muss.

Wie mir aufgefallen ist, werden sehr viele Kunden in dieser Branche über die Socialen Medien gewonnen. Ich selbst wurde schon unzählige Male über meinen Instagram oder Facebook Account angeschrieben.

Das Erste, was ich dann immer mache, ist natürlich die Internetseite begutachten. Sehr häufig sehen diese dann aus, als hätte die ein Kleinkind erstellt, oder sind gar nicht erst vorhanden.

Da kann noch so guter Inhalt drauf sein: Ist die Seite hässlich, lese ich nicht ein einziges Wort! Geht es euch nicht auch so?

2. Inhalt und Struktur

Wenn Ihr eine gute Landingpage habt, ist der Klient bereit, sich den Inhalt Eurer Website anzuschauen.

Heutzutage leben wir sehr schnell und konsumorientiert. Es ist deshalb sinnvoll, die wichtigsten Informationen (Zielgruppe, Leistungen, Preise etc.) weit oben zu positionieren.

Ein Foto von Euch ganz oben darf auch nicht fehlen, da die Besucher sich in erster Linie ein Bild von Euch machen wollen.

Außerdem wichtig, ist eine klare und übersichtliche Struktur Eurer Homepage. 

Versetz Dich dafür einfach in die Lage Deines Klienten. „Nimm ihn an die Hand und führe ihn durch Deine Website“ 

3. Ladegeschwindigkeit

Der Page Speed ist nicht nur für Google und eure Rankings von Bedeutung.

Vor allem die Nutzer eurer Homepage legen Wert auf gute Ladegeschwindigkeiten. Hier ein paar Zahlen, die aufzeigen, ab welchem Moment der Nutzer keine Lust mehr hat zu warten. (Bounce Rate) (Quelle)

  • Bei 3 Sekunden Ladezeit stieg die Absprungrate um 32 %
  • Bei 5 Sekunden um 90 %
  • Bei 6 Sekunden um 106 %
  • Bei 10 Sekunden um 123 %

Wie ihr hier sehen könnt, sind das wirklich enorme Auswirkungen auf die Conversion Rate und somit auch auf euren Geldbeutel.

Seht also zu, dass sich eure Ladezeiten um die 2 Sekunden bewegen; besser noch darunter! (Hier könnt ihr eure Ladezeit messen)

4. Mobil optimiert

Die meisten Nutzer kommen mittlerweile nicht mehr vom Pc oder Laptop, sondern wirklich vom Smartphone.

Laut Google liegt die Zugriffsrate von mobilen Geräten bei weltweit bei über 60 %; in Deutschland sogar noch höher. Somit ist die Optimierung auf mobile Geräte nicht nur wichtig, sondern sogar essenziell.

Responsives Webdesign hat sich vom Trend zum Standard entwickelt und darf auf keiner Homepage mehr fehlen.

Die meisten gängigen Themes wie Avada, Divi, Enfold, Astra, Generate Press & Co, sind bereits von Haus aus responsive.

Bei aufwändigeren Layouts, wie z.B. bei den Leistungen von Meindl-Webdesign, müssen dennoch größere Anpassungen vorgenommen; und Module teilweise sogar doppelt erstellt werden. (Desktop & Mobil)

Dies wirkt sich leider auf die Ladezeit aus und du solltest Versuchen einen guten Kompromiss zwischen Ladezeit und Design zu finden.

5. Referenzen angeben

Gute Nutzerbewertungen sind Goldwert. Diese geben deinem Besucher nicht das Gefühl, sich auf unbekanntem Terrain zu bewegen und erhöhen die Chance auf eine Kontaktaufnahme drastisch. 

Sammle also fleißig gute Bewertungen und stelle diese gut Sichtbar auf deiner Homepage zur Schau. 

Nutzerwertungen in Verbindung mit einem Gesicht, schaffen zusätzliches Vertrauen. 

Bewertungsportale wie: Trustpilot, Provenexpert und Google können dir helfen, deinem Nutzer ein Gefühl von: „hier bin ich richtig“ zu geben. 

 

Webdesign für Coaches

Anklicken und erkunden

one pager beispiel coach

Coaching

Beispielseite

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Preise Webdesign

Mit und Ohne Terminbuchungen

Haben Sie Fragen?

Die häufigsten Fragen

und Antworten

Was kostet eine Homepage?

Hier geht es zu unseren Preisen.

Hast du besondere Wünsche, schneiden wir dir selbstverständlich dein individuelles Angebot zu.

Welche Daten muss ich für meine Homepage bereitstellen?

Unerlässlich für das Impressum sind der Name und die komplette Anschrift. Bei Firmen sind noch einige Daten mehr anzugeben wie z.B. Steuernummer, Handelsregister etc.

Für den Inhalt der Homepage natürlich so viele Bilder und Texte wie möglich. Selbstverständlich können Bilder von uns gekauft (istock.com), und Texte gegen Aufpreis erstellt werden.

Welche Domain bekomme ich und was kostet das Hosting?

Die Domain (sofern noch nicht vergeben), können Sie sich selbst aussuchen. Gerne geben beraten wir Sie natürlich zur Namensgebung. Wenn der passende Name gefunden ist, melden wir diese dann bei unserem Hosting Partner (webgo.de) an.

Das Hosting, je nach Paket, kostet ungefähr 3,- bis 5,-€ im Monat.

 

Wie lange dauert die Erstellung einer Website?

Ca. 5 - 10 Werktage für eine kleine bis mittelgroße Homepage.

Große Projekte und Webshop's dauern, je nach Umfang, etwas länger.

Willst du wissen wie viel Zeit dein Projekt in Anspruch nehmen würde? Nimm einfach Kontakt zu uns auf.

 

Was passiert nach der Fertigstellung meiner Homepage?

Ist die Basis erstmal gelegt, ist das Einarbeiten in ein modernes Theme auf jeden Fall gut machbar. Wenn du dich etwas eingearbeitet hast, kannst du deine Homepage meistens selbst verwalten.

Möchtest du dich nicht mit der Wordpress Materie beschäftigen oder dich einfach nur auf dein Business konzentrieren, übernehmen wir sehr gerne die Pflege deiner Website!

Auf Wunsch übernehmen wir gerne die Verwaltung Ihrer Homepage.

Dieser Service beinhaltet regelmäßige Updates, DSGVO-Updates (Rechtssicherheit), Backups vom Webspace und der Datenbank und Ergänzungen von Inhalten.

Möchten Sie die Seit selbst verwalten, stellen wir Ihnen die Hosting und Wordpress Daten bereit. Bei schwierigen Fragen stehen wir Ihnen natürlich mit gutem Rat zur Seite.

Was ist, wenn mir meine Homepage nicht gefällt?

Wir bei Meindl-Webdesign arbeiten mit einer Zufriedenheitsgarantie.

Das heißt, dass wir mit Ihnen zusammen so lange an Ihrem Entwurf feilen, bis Sie Ihnen auch gefällt. 

Wenn wir Sie auch nach mehreren Versuchen nicht überzeugen können, können Sie vom Kauf zurücktreten.

(kam bisher noch nicht vor)

 

Kann ich meine Homepage in Raten zahlen?

Aufgrund der aktuellen Lage bieten wir auch Ratenzahlung innerhalb 12 Monate an.

Selbstverständlich ohne Aufschläge ohne Zinsen.

Zu unseren Preislisten.

Was bedeutet responsive Webdesign?

"responsive Design" bedeutet, dass sich unsere Webseiten automatisch an das jeweilige Endgerät anpassen. (Smartphones aller Art, Tablets, etc.)

Je nach größe des Bildschirmes werden die Elemente automatisch angepasst und sehen immer gleich aus.

Selbstverständlich sind alle unsere Arbeiten 100% responsive und sehen auf jedem gerät toll aus.

 

Was bedeutet SEO?

SEO "Search Engine Optimization" auf deutsch "Suchmaschinenoptimierung" ist eine Technik, welche eine gute Auffindbarkeit bei Suchmaschinen fördert. 

Inhalte der Seite werden so angepasst, dass z.B. Google Ihre Seite als wertvoll und vollständig anerkennt und mit einem guten Ranking belohnt. 

SEO ist ein langwieriger Prozess. Man kann es sich vorstellen mit einem Samen den man in die Erde Pflanzt:

Bis der Baum Wurzeln schlägt und Früchte trägt, braucht es einiges an Geduld und Pflege. 

Dies ist enorm wichtig für die Besucherzahlen der Homepage, sowie im Endeffekt natürlich Ihrem Umsatz.

 

 

Fallen laufende Kosten an?

Laufende Kosten fallen nur für das Hosting Ihrer Website an. Diese belaufen sich auf jährlich ca. 50,€. Unser Hoster mit dem wir Arbeiten ist der Testsieger Webgo.